Ausgleich in letzter Minute

 

Was war das für ein Spiel - am 18. September war unsere U23 in Edderitz zu Gast. Auf die Platzverhältnisse wollen wir hier nicht näher eingehen, denn jammern bringt nichts und schließlich mussten beide Teams damit zurecht kommen. Was die Hausherren im ersten Durchgang auch unseren Jungs voraus hatten. Während man sich in den eigenen Reihen nur mit lamentieren und den äußeren Gegebenheiten beschäftigte, nutze Edderitz die Fehler unserer Jungs gnadenlos. So stand es zum Pausentee, nach zwei individuellen Fehlern von blau-weiß und einem Treffer vom Ciler, zwei zu eins für die Gastgeber. Was im zweiten Abschnitt passierte kann man wahrlich als Fußball-Krimi bezeichnen. In die Druckphase von BiWo schraubte Edderitz mit zwei Kontern das Ergebnis 10 Minuten vor Schluss auf 4:1 in die Höhe. In der 84. Minute leitete Kapitän Molzahn vom Elfmeterpunkt eine furiose Aufholjagd ein. BiWo drückte Edderitz komplett hinten rein. In der 89. Minute probierte es der Ciler aus gut 35 Metern und setze das Leder überragend in die Maschen. Unsere Jungs gaben nicht auf und plötzlich war es Carsten Kiunke, der den vielumjubelten Ausgleich erzielte. 3 Treffer binnen 6 Minuten. Und dann passierte sogar noch das Unmögliche...in Minute 96. erreichte ein letzter langer Ball Kiunke, der das Leder zum 5:4 für blau-weiß über die Linie drückte. WAHNSINN - dachte sich alle - bis auf Schiedsrichterlegende Peter Höpfner. Der sah hier eine Abseitsstellung und entschied, dass dieses Spiel an diesem Tag keinen Verlierer verdient hatte. Am Ende war es ein Sieg für die Moral & unsere Jungs konnten mit dem Punktgewinn in letzter Minute, sogar die Tabellenführung verteidigen.

BiWo spielte mit:
Tutschek - Robitzsch (46. Rahmani), Molzahn, Erler, Mirzada (72. Pabstmann) Achilles (46. Kiunke), Mewes (76. Schellschmidt), Cil, Dreßler

spielübersicht

Drucken E-Mail

Auswärtsspiel in Edderitz

Am Freitag geht's für unsere U23 und Trainerteam Metzing/Perl bereits weiter. Dann führt der Weg zum SV Edderitz1921. Die Mannschaft um Legende Marek Mennicke ist ein alter Weggefährte aus Kreisoberliga Zeiten und hat sich vor zwei Jahren, wie wir, dazu entschieden den Weg, freiwillig eine Liga tiefer, zu gehen. Die Gastgeber um Coach Marcus Lewandowski sind noch ohne Punkte in dieser jungen Serie. Doch wer Edderitz kennt, weiß, dass unsere Jungs dort ein ordentliches Brett am Freitag erwartet. Trotzdem will man natürlich den 3. Sieg im 3. Spiel!

Anstoß ist am Freitag um 18:00 Uhr.

Grafik Edderitz

Drucken E-Mail

Zwoote mit Kantersieg

Am vergangenen Sonntag konnte unsere ZWOOTE einen Kantersieg gegen die SG Jeßnitz e.V. einfahren. Nachdem man sich eine Woche zuvor beim ersten Aufsteiger in Schortewitz noch schwer tat, rollte der Ball gegen den zweiten Aufsteiger von der Salegaster Chaussee schon flüssiger. Von Beginn an dominierten unsere Jungs das Spielgeschehen und ließen das Leder flüssig laufen. Folglich stellten Wetzig und erneut der doppelte Ciler die Weichen auf Sieg. Kurz vor der Pause drückte ein Gästespieler den dritten Scorerpunkt von Mewes an diesem Tag noch über die eigene Torlinie. Der zweite Durchgang trug dann einen Namen - Carsten Kiunke - "Flunky" erzielte in seiner unnachahmlichen Weise binnen 20 Minuten nach seiner Einwechslung 4 Treffer!!! und stellte somit den 8 zu 0 Endstand her. Eine überzeugende Leistung unserer Mannen um Kapitän Molzahn, die neben dem Torhunger auch vor dem eigenen Gehäuse an diesem Tag nichts anbrennen ließen & wenn Jeßnitz mal im Strafraum auftauchte, war der erneut sehr souverän aufgelegte "Uhle" zur Stelle. BiWo spielte mit: Uhlmann - Nguyen, Molzahn, Erler, Mirzada (76. Friebe) Mewes (67. Pabstmann), Ristok, Achilles (46. Robitzsch), Wetzig (58. Kiunke), Cil (76. Rahmani), Dreßler

Unsere U23 legte damit einen optimalen Start hin. Mit 6 Punkte und 10:1 Toren aus den ersten zwei Spielen springt vorübergehend die Tabellenführung heraus!

Grafik Jeßnitz

Drucken E-Mail

Testspiele Nachwuchs

Der vergangene Mittwoch ist ein durchweg erfolgreicher Testspieltag für den Bitterfelder Nachwuchsbereich gewesen. Unsere D-Jugend schlägt den Dessauer SV auswärts souverän mit 4:0. Zuhause konnten sich die E-Jugend gegen die Spielgemeinschaft Muldestausee (4:2) und die F-Jugend gegen die Sportsfreunde aus Landsberg (5:2) durchsetzen. Einfach stark, unsere Kids!

Testspiele Nachwuchs 02.09

Drucken E-Mail

Punkteteilung im Derby

Vor ca. 500 Zuschauern erreichte unsere ERSTE einen Punkt im Derby gegen Rot-Weiß Thalheim. Sicher war nach der 2:0 Pausenführung mehr drin für unser Team, doch nach dem Seitenwechsel kamen wir nicht so recht in die Zweikämpfe und der Anschlußtreffer direkt nach Wiederbeginn tat sein übriges. Bleib festzuhalten, dass unser Team diese Saison noch ungeschlagen ist und auswärts einen Punkt mitgenommen hat. Ein ganz großer Dank gilt unseren Fans, die uns lautstark unterstützt haben. Das war Derbyfeeling.

Ergebnis 30.08.20fans

spiel1fans1

Drucken E-Mail

Unentschieden im kleinen Derby

Am gestrigen Mittwoch empfing unsere ERSTE den SV Dessau 05 zum kleinen Verbandsliga-Derby im Jahnstadion Wolfen. Es war für die Höllrigl-Elf der Auftakt in die Derby-Woche, denn nach dem Spiel gegen die 05er treffen unsere Jungs am kommenden Sonntag auf den Ortsnachbarn aus dem Solar Valley. Die Gäste aus Dessau holten an den ersten beiden Spieltagen einen Zähler (0:0 gegen Weißenfels) und sind sicher gewillt, das Punktekonto heute Abend aufzustocken. Gegen die Dessauer, um unsere ehemaligen Weggefährten Robert Römer und Sören Barabasch, konnte ein 1:1 Unentschieden erzielt werden.

Ergebnis Dessau 05

Drucken E-Mail

Es geht wieder los...

Am morgigen Freitag startet unsere F-Jugend mit einem Testspiel gegen die Sportskameraden vom SV Concordia Schenkenberg im Sportpark Süd in Bitterfeld in die neue Saison.

》 Du bist neugierig oder heiß auf Fußball?

》 Du willst Spaß und Sport im Team erleben?

Komm vorbei und finde heraus, ob auch für Dich Fußball die schönste Nebensache der Welt ist!

 

F Jugend Schenkenberg

Drucken E-Mail

Erste erreicht die 2. Runde des Landespokals

Durch einen 3:0 Sieg beim MSV Eisleben zog unsere ERSTE am Samstag verdient die zweite Runde im Landespokal Sachsen-Anhalt ein.

Durch einen verdienten 3:0 Sieg beim MSV Eisleben erreichte unsere ERSTE am vergangenen Samstag die zweite Runde im Landespokal Sachsen-Anhalt.

Der Gegner in der 2. Runde wurde am gestrigen Montag in den Räumlichkeiten des MDR - Mitteldeutscher Rundfunk ausgelost. Hier bescherte Losfee Christian Prest unserer ERSTEN ein Heimspiel gegen den SSC Weißenfels.

Ergebnis LPOK Eisleben

Drucken E-Mail

RB Leipzig gewinnt 2. Verbio-Cup

Am 22. August 2020 wurde zum 8. Mal das Bundesligaturnier für U14-Mannschaften an der Goitzsche ausgerichtet. Zum 2. Mal ist die Verbio AG aus Zörbig der Hauptsponsor des Turniers. Für das leibliche Wohl aller Teilnehmer sorgte das American Diner & Sportsbar "Jukebox" aus Sandersdorf. Den Turniersieg machten am Ende die Nachwuchsvertretungen der Bundesligisten unter sich aus. RB Leipzig gewann mit den deutlich besseren Torverhältnis vor Hertha BSC.

Verbio

Verbio1

verbio2

Verbio3

Verbio4

Verbio5

Drucken E-Mail

Facebook

Tabelle A-Jugend

... lade FuPa Widget ...

Tabelle D-Jugend

... lade FuPa Widget ...

Tabelle E-Jugend

... lade FuPa Widget ...

Tabelle B-Jugend

... lade FuPa Widget ...

Tabelle C-Jugend

... lade FuPa Widget ...